Wo referieren wir im Laufe des Jahres

Veranstaltungen 2018 | 2019

Die Beteiligung an juristischen Veranstaltungen wie auch die Analyse von deren Ergebnissen ist grundlegender Bestandteil des Berufsalltags unserer Rechtsanwälte.

Hier finden Sie eine aktuelle Liste einschlägiger Veranstaltungen zu Rechtsthemen, die in das Tätigkeitsspektrum der Kanzlei Meisterernst fallen.

18.02. - 19.02.2019 – Berlin

Food Contact Materials Regulation

(Chem-Academy)

- Requirements of the Framework Regulation
- Update on EFSA Guidance Document
- European and Global Regulations in Food Packaging
- Circular Economy in the Food System
- Role of Different Players in the Food Industry

Website

 

20.02.2019 – Berlin

Workshop – Nanomaterials – Regulatory Requirements and Practical Challenges for Food Contact

(Chem-Academy)


29.11.2018 – Hannover

Rechtssichere Bewerbung von Lebensmitteln

(Akademie Fresenius)

Zielgerichtetes Marketing ist im hart umkämpften Lebensmittelmarkt oft der entscheidende Schlüssel zum Erfolg. Diesen findet jedoch nur derjenige, der die rechtlichen Rahmenbedingungen kennt und mit ihnen umzugehen versteht. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Regelungen für die Bewerbung von Lebensmitteln. Die Referenten zeigen Ihnen den Weg durch das Dickicht aus Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV), Health Claims-Verordnung (HCV) und dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) anhand vieler praktischer Fälle.

Website

28.11.2018 – Hannover

Basiswissen LMIV und Pflichtkennzeichnung

(Akademie Fresenius)

Nahezu kein Lebensmittel kommt ohne Informationen für den Verbraucher aus. Daher ist Kennzeichnung auf (fast) jeder Stufe der Lebensmittelkette von hoher Bedeutung. Fehlerhaft deklarierte Produkte haben für die Akteure nicht nur rechtliche, sondern auch wirtschaftliche Konsequenzen.

Ziel dieses Seminars ist es, praxisnahes Wissen über die rechtlichen Anforderungen an die Kennzeichnung von Lebensmitteln zu vermitteln. Im Fokus stehen die Bestimmungen der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV). Sie erhalten umfassende Kenntnisse, die Sie bei der täglichen Arbeit mit Ihren Produkten effizient anbringen können.

Website

22.11.2018 – Dortmund

Behördliche Beanstandung und Risikoprävention

(Akademie Fresenius)

Fast alle lebensmittelrechtlichen Vorschriften sind bußgeld- oder strafbewehrt. Entsprechend hoch ist in der Lebensmittelwirtschaft auch die Gefahr, in den Fokus von Ermittlungsbehörden zu gelangen. Hinzu kommt, dass der öffentliche und auch politische Druck bei Lebensmittelverstößen besonders groß ist. Ermittlungsbehörden und/oder die Lebensmittelüberwachung sehen sich aus diesem Grund manchmal geradezu „gezwungen“ zu handeln. Ziel dieses Fresenius-Seminars ist es, Ihnen praxisnahes Wissen über die wesentlichen Elemente eines Bußgeld-/Strafverfahrens und die drohenden Konsequenzen zu vermitteln und Sie über richtiges Verhalten und Ihre Rechte zu informieren.

Website

08.11.2018 – Köln

Grundlagen Nahrungsergänzungsmittel

(Akademie Fresenius)

Kaum eine andere Kategorie von Lebensmitteln ist derart stark reguliert und zugleich sich stets ändernden Bedingungen ausgesetzt wie Nahrungsergänzungsmittel (NEM). Entsprechend wichtig ist es, die einschlägigen Regelungen und Regeln sicher zu beherrschen.

In diesem Fresenius-Seminar erhalten Sie einen aktuellen und praxisnahen Einblick in die regulatorischen Rahmenbedingungen für NEM. Fundiertes Wissen wird vermittelt und vorhandene Kenntnisse werden ausgebaut mit dem Ziel, den selbständigen Umgang mit der Materie im betrieblichen Alltag zu erlernen und zu verbessern.

Website

06.11.2018 – Köln

Ergänzende bilanzierte Diäten

(Akademie Fresenius)

Die aktuelle Revision des Diätrechts durch die Spezial-Lebensmittelverordnung, gültig seit dem 20. Juli 2016, sowie die delegierte Verordnung (EU) 2016/128 für Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke, die zahlreiche Neuerungen enthält, lassen bei Herstellern und Vertreibern von ergänzenden bilanzierten Diäten noch viele Fragen offen. Ziel dieses Fresenius-Seminars ist es, die Kenntnisse zu den allgemeinen Rahmenbedingungen zu vertiefen und darüber hinaus die neuen gesetzlichen Anforderungen kennen zu lernen.

Website

29.10.2018 – München

Hot Topics Arzneimittelwerbung

(FORUM)

  • Neuste Urteile und Tendenzen im HWG
  • Aufnahme klarstellender Hinweise: Möglichkeiten und Grenzen bei blickfangmäßiger Werbung
  • Werbung und Information im Bereich des 'Digital Marketing', Was ist bei 'Influencern' zu beachten?
  • Rabatte, Boni, Zuwendungen an Verbraucher und Fachkreise: Aktuelle Rechtsprechung und Konsequenzen
  • BGH zu Rückrufpflicht nach Unterlassungstiteln: Wie verhält man sich richtig?

Flyer     Website

25. - 26.10.2018 – Brüssel

12th European Food and Feed Law (EFFL) Conference

(LEXXION)

The EFFL Conference is an established annual event organised under the auspices of the European Food and Feed Law Review. It is tailored to the needs and interests of those who are exposed to European food law & policy and leadership in the food law practice on a daily basis.

Website

09. - 10.10.2018 – Mainz

11. Fresenius-Fachtagung "Kennzeichnung von Lebensmitteln"

(Akademie Fresenius)

  • Neues aus Brüssel und Berlin: Herkunftskennzeichnung, FOP-Labelling, Kann enthalten-Kennzeichnung und Portionskennzeichnung
  • Aktuelle Rechtsprechung zur Kennzeichnung und Bewerbung von Lebensmitteln
  • LMIDV: Update und Anwendungsprobleme
  • Aktuelles zum Vollzug in der amtlichen Lebensmittelüberwachung
  • Nährwertdeklaration 2.0
  • Bezeichnungen im Zutatenverzeichnis: Zutaten, Zusatzstoffe, Aromen, Vitamine und Mineralstoffe
  • „Natürlich, frisch und fruchtig“: Herausforderungen bei Natürlichkeitswerbung
  • Food Fraud aus Sicht der Überwachung: Authentizität und Identität von Lebensmitteln
  • Kennzeichnung und Bewerbung von veganen und vegetarischen Fleischersatzprodukten
  • Bericht zur EU-Studie: „Frei von"-Produkte und ihre Wahrnehmung durch den Verbraucher

Website

20. - 21.09.2018 – Hamburg

EFLA Congress 2018

(EFLA)

Over the past 30 years, the European Union has taken a fairly consistent path in the development and application of food law. We now seem to be at a crossroads and the future direction of travel may differ from the past. There would now appear to be a growing move towards re-nationalisation of food law, rather than harmonisation. Whether or not this is conscious decision of the European Union, the potential implications of this for those operating within the EU market are significant.

Website

28. - 29.08.2018 – Frankfurt

Healthcare Compliance-Lehrgang

(FORUM)

  • AMG, HWG, Straf- und Sozialrecht, Pharma-Kodizes - Überblick und Bedeutung
  • Ein erfolgreiches Healthcare Compliance-System - Handlungsempfehlungen
  • Hot Topics zu Rabatten, §§ 299 a/b StGB, Boni und FSA-Kodex
  • Diskussion aktueller Fallbeispiele - Das müssen Sie berücksichtigen!

Website

06.07.2018 – München

Pharma Marketing Diplom

(FORUM)

  • Grundlagen des erfolgreichen Pharma-Marketings
  • Erkennen und effektives Nutzen von Marktchancen
  • Entwickeln und Realisieren eines Marketingplans
  • Die digitale Strategie im Pharma-Marketing
  • Basiswissen Market Access & Heilmittelwerberecht

Website

05. - 06.07.2018 – Mainz

4th International Fresenius Conference "Novel Food"

(Akademie Fresenius)

  • Update: New legal framework for Novel Foods
  • Role of National Authorities: Networking between Member States, EU Commission and EFSA
  • Innovation in the food industry – new and novel foods
  • Differences in the categories of Novel Food
  • Evaluation of food ingredients and transitional steps
  • Industry experience: Novel Food implementing regulations and their impact on regulatory strategies
  • Union List of authorised Novel Foods – revision needed?
  • Authorisation procedure: Risk assessment strategies, guidances across the EFSA and relation to other authorisation procedures
  • Regulatory status of insects in food applications and IPIFF’s position on the new Novel Food Regulation
  • Risk assessment of novel proteins in food: Development of food allergies
  • Novel dairy foods and the legal framework for Novel Foods in the US

Website

21.06.2018 – Wien

„Health Claims“

(LVA)

Die Gesundheitswerbung bei Lebensmitteln unterliegt strengen Vorschriften: Die EG-ClaimsVO (VO [EG] 1924/2006 über nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben bei Lebensmitteln) regelt seit 2007, unter welchen Voraussetzungen auf die positive Wirkung von Produkten und deren Inhaltsstoffen in der Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln hingewiesen werden darf. Nährwertprofile und die wissenschaftliche Absicherung der Information sind die Benchmark für nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben bei Lebensmitteln. Marken, „Well-Being-Angaben“ und „Kinderclaims“ unterliegen ebenfalls strengen Vorgaben. Flankiert werden diese von den Regelungen über die Anreicherung von Lebensmitteln mit Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Substanzen. Ebenfalls sind im Umfeld der EG-ClaimsVO Regelungen für Marken und traditionelle Bezeichnungen zu beachten. Des Weiteren existieren eine Reihe von Warnhinweisen und verbotenen Angaben, die durch die EG-Claims VO geregelt werden.

Website

19.06.2018 – Dortmund

Update Lebensmittelrecht 2018

(Akademie Fresenius)

Dieses Seminar bringt Ihr lebensmittelrechtliches Wissen einschließlich der dazugehörigen fachlichen Entwicklungen von 2017 bis Mitte 2018 auf den neuesten Stand. Über neue nationale und EU-Vorschriften, Zulassungsverfahren, aktuelle Rechtsprechung und Beschlüsse und Praktiken der Überwachung bis hin zu neuen Vorhaben, die sich noch in der Pipeline befinden: Nach dieser Veranstaltung sind Sie wieder up to date!

Website

14.06.2018 – Köln

BVMed-Symposium zum Medizinprodukterecht

(BVMed – Bundesverband Medizintechnologie e. V.)

Aktuelle Rechtsfragen zu Medizinprodukten

  • Medizinprodukte: Aktuelles aus dem BMG
  • Kooperationen nach der MDR: Wer übernimmt welche Verantwortung
  • Haftung für Medizinprodukte – heute und unter der MDR
  • MPBetreibV 2017 – ein Update
  • MEDDEV-Dokumente, Guidelines und Harmonisierte Standards
  • Aktuelles zu Werbung und Marketing für Medizinprodukte
  • Zukunfts-Technologien – Ein Überblick
  • EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – Spezifische Auswirkungen auf die MP-Branche

Flyer     Website

13.06.2018 – Köln

Update Arzneimittelinformation

(FORUM)

Aktuelle Rechtsfragen zu Medizinprodukten

  • Neuste Gerichtsentscheidungen
  • Update Kommunikation und Information mit Patienten und Fachkreisen
  • Die Aufgabe des Informationsbeauftragten

Website

07.06.2018 – Dortmund

Kartellrecht im Lebensmittel-Vertrieb

(Akademie Fresenius)

is ein Lebensmittel den Endverbraucher erreicht, durchläuft es mehrere Glieder der Vertriebskette. Dabei sind alle Beteiligten bemüht, Absatz und Marktposition zu optimieren. Vertriebsmodalitäten können Sie im Rahmen der Vertragsgestaltung frei miteinander vereinbaren. Ein promptes Ende findet die Vertragsfreiheit jedoch dort, wo das Kartell- und Wettbewerbsrecht Grenzen setzt.

In diesem Fresenius-Seminar mit Workshop erhalten Sie einen umfassenden Einblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen für Vereinbarungen im Vertrieb. Sie erfahren, was zulässig ist und was nicht geht. Ziel ist es, Ihnen das Know-how zu vermitteln, Ihre Verhandlungsposition zu verbessern und mit der erforderlichen Sicherheit bestmögliche Konditionen aushandeln zu können.


04.05.2018 – Mainz

3rd conference on 3D Printing in Medicine

(University Medical Center of the Johannes Gutenberg University Mainz)

3D printing in Medicine: Challenges of Market Access

Website

26.04.2018 – Mainz

Behördliche Beanstandung und Risikoprävention

(Akademie Fresenius)

Fast alle lebensmittelrechtlichen Vorschriften sind bußgeld- oder strafbewehrt. Entsprechend hoch ist in der Lebensmittelwirtschaft auch die Gefahr, in den Fokus von Ermittlungsbehörden zu gelangen. Hinzu kommt, dass der öffentliche und auch politische Druck bei Lebensmittelverstößen besonders groß ist. Ermittlungsbehörden und/oder die Lebensmittelüberwachung sehen sich aus diesem Grund manchmal geradezu „gezwungen“ zu handeln.

Ziel dieses Fresenius-Seminars ist es, Ihnen praxisnahes Wissen über die wesentlichen Elemente eines Bußgeld-/Strafverfahrens und die drohenden Konsequenzen zu vermitteln. Sie erhalten Informationen, wie Sie sich bei Beanstandungen richtig verhalten und welche Rechte Sie als betroffenes Unternehmen haben.

Website

25.04.2018 – Mainz

Grundlagen Nahrungsergänzungsmittel

(Akademie Fresenius)

Kaum eine andere Kategorie von Lebensmitteln ist derart stark reguliert und zugleich sich stets ändernden Bedingungen ausgesetzt wie Nahrungsergänzungsmittel (NEM).Entsprechend wichtig ist es, die einschlägigen Regelungen und Regeln sicher zu beherrschen.

In diesem Fresenius-Seminar erhalten Sie einen aktuellen und praxisnahen Einblick in die regulatorischen Rahmenbedingungen für NEM. Fundiertes Wissen wird vermittelt und vorhandene Kenntnisse werden ausgebaut mit dem Ziel, den selbständigen Umgang mit der Materie im betrieblichen Alltag zu erlernen und zu verbessern.

Website

18.04.2018 – Dortmund

Rechtssichere Bewerbung von Lebensmitteln

(Akademie Fresenius)

Zielgerichtetes Marketing ist im hart umkämpften Lebensmittelmarkt oft der entscheidende Schlüssel zum Erfolg. Diesen findet jedoch nur derjenige, der die rechtlichen Rahmenbedingungen kennt und mit ihnen umzugehen versteht. Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Regelungen für die Bewerbung von Lebensmitteln. Die Referenten zeigen Ihnen den Weg durch das Dickicht aus Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV), Health Claims-Verordnung (HCV) und Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG). Anhand vieler praktischer Fälle entwickeln Sie ein Gespür für die Chancen und Grenzen der Produktvermarktung.

Website

17.04.2018 – Dortmund

Basiswissen LMIV und Pflichtkennzeichnung

(Akademie Fresenius)

Nahezu kein Lebensmittel kommt ohne Informationen für den Verbraucher aus. Daher ist Kennzeichnung auf (fast) jeder Stufe der Lebensmittelkette von hoher Bedeutung. Fehlerhaft deklarierte Produkte haben für die Akteure nicht nur rechtliche, sondern auch wirtschaftliche Konsequenzen.

Ziel dieses Seminars ist es, praxisnahes Wissen über die rechtlichen Anforderungen an die Kennzeichnung von Lebensmitteln zu vermitteln. Im Fokus stehen die Bestimmungen der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV). Sie erhalten umfassende Kentnisse, die Sie bei der täglichen Arbeit mit Ihren Produkten effizient anbringen können.

Website

12. - 13.04.2018 – Freising

FREISINGER TAGE – Pflanzliche Lebensmittelproteine

Website

27. - 28.02.2018 – Köln

– Health Claims Tage 2018

(Behr’s)

  • Nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben in Rechtsprechung und Praxis:
  • Detox, Ruhe, Kraft & Co.: Umgang mit unspezifi schen Claims und Wirkangaben
  • Zukunft von Botanicals, Nährwertprofi len und probiotischen Kulturen – Rechtssichere Alternativen fi nden!
  • Borderline Claims: Zielgruppenansprache, Aussagen zur Bioverfügbarkeit
  • Aktuelle Rechtsprechung: Chancen nutzen, Beanstandungen umgehen
  • Health Claims in der Lebensmittelüberwachung: Typische Fälle irreführender Aufmachungen
  • Rechtsprechung und Beanstandungspraxis in Österreich
  • Wettbewerbsrechtliche Beanstandungen: So reagieren Sie auf Abmahnungen, Einstweilige Verfügungen und Klagen
Website

23. - 25.01.2018 – München

Rechtliches Basiswissen für das Pharmamarketing

(FORUM)

Pharma-Marketing-Diplom:

  • Intensivlehrgang für erfolgreiches Pharma-Produktmanagement
  • Grundlagen des erfolgreichen Pharma-Marketings
  • Erkennen und effektives Nutzen von Marktchancen
  • Entwickeln und Realisieren eines Marketingplans
  • Die digitale Strategie im Pharma-Marketing
  • Basiswissen Market Access & Heilmittelwerberecht
Website

Veranstaltungen

Kontakt

Meisterernst Rechtsanwälte PartG mbB
Sophienstraße 5, 80333 München

Fon +49(0)89-1891745-0

Referenzen

Die Kompetenz und Expertise unserer Kanzlei und der Anwälte wird u.a. unterstrichen durch Auszeichnungen und Rankings.

2016 JUVE Auszeichnung für die Kanzlei des Jahres
Auszeichnungen und Referenzen der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte

Kooperationen

Der Leitsatz „Weiter Denken“ hat für uns auch jenseits der eigenen Kanzleitür Bestand. Unsere Kanzlei und die in ihr tätigen Rechtsanwälte stehen sowohl durch feste Kooperationen als auch durch die Mitgliedschaft in verschiedenen Netzwerken in ständigem Kontakt und Austausch mit anderen Experten.

Netzwerke

Die Rechtsanwälte unserer Kanzlei engagieren sich unter anderem in folgenden Institutionen:

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR)
http://www.grur.org

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL)
http://www.bll.de

Arbeitskreis Nahrungsergänzungsmittel des BLL
http://www.bll.de

Rechtsausschuss des BLL
http://www.bll.de

Bundesverband der Arzneimittelhersteller e.V. (BAH)
https://www.bah-bonn.de

European Food Law Association (EFLA)
http://www.efla-aeda.org

Integritas Verein für lautere Heilmittelwerbung e.V.
http://www.integritas-hwg.de

Korrespondenten und Mitarbeiter des European Food and Feed Law Review (EFFL)
http://www.lexxion.de

Wissenschaftliche Gesellschaft für Lebensmittelrecht e.V. (WGfL)
http://www.wgfl.de

Gesellschaft für Umweltrecht e.V. (GfU)
http://www.gesellschaft-fuer-umweltrecht.de

Bei naturwissenschaftlichen und regulatorischen Fragestellungen lassen wir uns erforderlichenfalls von unserem naturwissenschaftlichen Kooperationspartner, der RDA Scientific Consultants GmbH, unterstützen. Insbesondere in handels- und gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten arbeiten wir eng mit unseren auf diese Gebiete spezialisierten Kollegen der Kanzlei Belmont | Legal zusammen. Stellen sich Rechtsfragen mit Auslandsbezug, ermöglicht es die vertrauensvolle und unkomplizierte Zusammenarbeit mit befreundeten ausländischen Kollegen, für unsere Mandanten zeit- und kosteneffizient multinationale Konzepte auszuarbeiten.

Jenseits der Mandatsarbeit sind die Rechtsanwälte unserer Kanzlei in einer Vielzahl von Fachvereinigungen und wissenschaftlichen Institutionen aktiv. Von den dort gewonnenen Einsichten und Kontakten profitieren wiederum auch unsere Mandanten.

RDA RDA Scientific Consultants GmbH
http://www.rda-science.com
Belmont-Legal Belmont | Legal
http://belmontlegal.de
RECHTSANWALTSKANZLEI DR. VERGHO und PARTNER mbB RECHTSANWALTSKANZLEI DR. VERGHO + PARTNER mbB
http://vergho-donaubauer.de/

Bei multinationalen Fragestellungen arbeiten wir eng mit spezialisierten ausländischen Kollegen und anderen unabhängigen Experten zusammen, was uns in die Lage versetzt, maßgeschneiderte länderübergreifende Konzepte zu liefern und Rechtsfragen mit Auslandsbezug frühzeitig abzuklären.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Schnell ans Ziel

Weiter denken

Wir vernetzen Recht,
Wissenschaft und Erfahrung

Entschlossen handeln

Wir zeigen, wie es geht! –
lösungsorientiert, verbindlich,
schlagkräftig

Ziele verwirklichen

Wir schaffen nachhaltigen Erfolg

Team

Meisterernst Rechtsanwälte PartG mbB

Team

Meisterernst Rechtsanwälte PartG mbB

Meisterernst Rechtsanwälte

PartG mbB