Rechtsanwalt Christian Ballke LL.M.(Partner)

 

Christian Ballke, geboren 1977, ist Gründungspartner der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte. Er studierte Rechtswissenschaften in Mainz. Nach Beendigung der juristischen Ausbildung mit dem Zweiten Staatsexamen im Jahr 2004 absolvierte er erfolgreich den weiterführenden Studiengang "Gewerblicher Rechtsschutz" an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit dem Erwerb der Zusatzqualifikation "Master of Laws" (LL.M.). Gegenstand seiner Abschlussarbeit war die Schnittstelle zwischen dem Markenrecht und dem Arzneimittelrecht.

 

Seit Anfang 2006 ist Christian Ballke als Rechtsanwalt zugelassen. Bis Ende 2011 war er in der Kanzlei meyer meisterernst Rechtsanwälte tätig. Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit ist die umfassende Beratung von national und international operierenden Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft, insbesondere zu Abgrenzungsfragen, zur stofflichen Verkehrsfähigkeit (z.B. Novel Food) und zur Produktbewerbung. Kommt es zu Rechtsstreitigkeiten, setzt er die Rechte der Mandanten gerichtlich durch bzw. wehrt gegen sie erhobene Ansprüche ab.

Weiterhin berät und vertritt Christian Ballke die Mandanten der Kanzlei in allen Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes mit Fokus im Marken- und Wettbewerbsrecht. Des Weiteren betreut er den Bereich des Kosmetikrechts federführend.


Fachbeiträge, rechtswissenschaftliche Veröffentlichungen, Vorträge

Die fachliche Expertise von Christian Ballke ist durch mehrere wissenschaftliche Buchpublikationen belegt, beispielsweise als Mitautor des Praxiskommentars Health & Nutrition Claims (Behr’s). Er ist zudem Verfasser einer Vielzahl von Fachbeiträgen in der rechtlichen Zeitschriftenliteratur und hält zu den Schwerpunktthemen seiner Tätigkeit Vorträge im Rahmen von Konferenzen und Seminarveranstaltungen.

Christian Ballke berät, publiziert und referiert auf Deutsch und Englisch.